Über uns

Let’s get together and feel alright!

Unter diesem Motto von Bob Marley findet dieses Jahr schon zum 22. Mal seit 1996 im Frankfurter Rebstockpark das älteste und größte Afrikanisch-Karibische Kulturfest Hessens statt. Für die Veranstalter steht im Vordergrund, Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenzubringen, um eine Möglichkeit zum Abbau von Vorurteilen und zur Vernetzung zu schaffen und so einen Beitrag zur Integration zu leisten. Außerdem soll ein Gegenwicht zu dem bei uns oft dominierenden negativen Bild von Afrika geschaffen werden. Wodurch kann man diese Ziele besser erreichen als mit einem solchen Familienfest der Begegnung und Völkerverständigung, wo sich Menschen verschiedener Kulturen und Nationen in ungezwungener Atmosphäre bei toller Feststimmung ungezwungen begegnen und kennen lernen können.

Es gibt wieder Info-Stände AFRIKANISCHER VEREINE, an denen sich interessierte Besucher über deren Entwicklungs-Projekte in Afrika und ihre Aktivitäten im Rhein-Main-Gebiet und in Deutschland informieren und dann auch bei deren Projekten einbringen können.

Ein AFRIKANISCHER MARKT bietet Kunsthandwerk, Stoffe, Kleider, Möbel, Musikinstrumente, CDs und DVDs, Spielzeug und vieles mehr. Auch kann man sich hier die Haare afrikanisch stylen lassen.

An ESSEN und GETRÄNKEN gibt es würzig duftende Köstlichkeiten der afrikanischen und karibischen Küche, Weine aus Südafrika sowie karibische Cocktails.

Für KINDER gibt es die Hüpfburg Giraffe Happy Hopsy, eine Soccer Arena und Überraschungsaktionen.

Auf der Hauptbühne gibt es ein LIVE-MUSIK-PROGRAMM mit tollen Musikdarbietungen und im ZELT können Besucher bei einer DISCO mit Super DJs tanzen und feiern.

Außerdem gibt es eine BUCH-LESUNG mit anschließender DISKUSSION über die Ursachen der Flucht von Zehntausenden aus Afrika und was die europäischen Länder dagegen unternehmen können.